Gerätehaus Zschocken

Am 16. April 1885 wurde die Freiwillige Feuerwehr Zschocken gegründet.

Aufgestellt wurden zwei Spritzenzüge. Ein Pionier- und ein gemeinsamer Steigerzug. Ausgestattet war die Wehr damals mit zwei Handdruckspritzen.

Einer in Ober- und eine in Niederzschocken. 1939 bekam die Wehr eine Motorspritze mit Anhänger (TS8 mit Anhänger). Nach dem Ende des 2. Weltkrieges konnte 1948 die FF wieder ins Leben gerufen werden und bekam 1 Jahr später einen PKW als Zugfahrzeug für den TSA.

Die feierliche Einweihung des neuen Gerätehauses erfolgte 1953. 1991 wurde ein LF8-TS den Kameraden ihrer Bestimmung übergeben. Die Feuerwehr Zschocken wurde 2002 aufgelöst und komplett in die Feuerwehr Hartenstein integriert.

Leider haben nur wenige Kameraden ihren Dienst in Hartenstein fortgesetzt. Zu Aktiven Zeiten waren in der Wehr 17 Kameraden tätig, die ca. 12 mal im Jahr zum Einsatz eilten. Als Fahrzeug diente ein LF8 Opel Blitz Baujahr 1970 . Aber auch eine gute Jugendfeuerwehr wurde in Zschocken aufgebaut. Unter der Leitung von Daniela Hager und Daniel Müller waren 11 Florians Jünger tätig.

 

Freitag, 20. Oktober 2017

Designed by LernVid.com